Loading...
Home » Online Marketing » 4 Schritte um aus Facebook Werbung Profit zu machen Video 1 Zielgruppen definieren

4 Schritte um aus Facebook Werbung Profit zu machen Video 1 Zielgruppen definieren

Willkommen zum ersten Video unserer Serie

“4 Schritte um aus Facebook Werbung Profit zu machen”.

Ich bin sicher, dieser Kurs ist vielen ein grosse Hilfe wenn Sie potentielle Kunden gezielt online mit Ihrem Angebot ansprechen möchten.


Hier klicken um den Fragebogen auszufüllen und das kostenlose Konzept zu sichern

Um was geht es in diesem Video?

  • In diesem Video geht es darum, die Zielgruppe für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu definieren.
    Wir schauen uns ganz genau an, wie Ihr perfekter Kunde aussieht und definieren Charakter Eigenschaften. Wenn wir Werbung schalten, möchten wir von unserem perfekten Kunden gesehen werden. Und der perfekte Kunde ist immer der, bei dem die höchste Wahrscheinlichkeit für einen Verkauf besteht.
  • Ausserdem werfen wir einen Blick auf die Probleme die unsere Zielgruppe hat und die unser Produkt oder Service für sie lösen kann.
  • Diese Schritte sind wichtig weil hier schon eine Menge Geld gespart werden kann. Mit Facebook Ads können wir unsere Werbung sehr genau ausrichten, damit wir nur von den Menschen gesehen werden die unsere Hilfe brauchen und eher geneigt sind unsere angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen.

Warum ist das wichtig?

  • Das Suchvolumen in den Suchmaschinen ist in den letzten Jahren eher rückläufig, weshalb auch dort die Werbung und damit der Traffic immer teurer geworden ist.
  • Was auch wichtig ist, Sie sind nicht allein. Durch das Internet können potentielle Kunden schnell erreicht werden. Aber nicht nur durch Sie, sondern natürlich auch von Ihrer Konkurrenz.
  • Je genauer wir unsere Zielgruppe definieren, desto billiger ist unsere Werbung und desto höher ist letzten Endes auch die Anzahl an Anfragen die wir damit generieren können.

In diesem Video sollten Sie auf jeden Fall auch aktiv werden. Keine Angst, es ist nicht viel, aber es muss gemacht werden. Wenn Sie auf der Suche nach “Ich klicke auf einen Button und werde über Nacht reich” Lösungen sind, verschwenden Sie mit diesem Videokurs womöglich Ihre Zeit. Online werben ist immer zuerst harte Arbeit bevor man die Früchte geniessen kann. Dafür sind diese dann aber auch besonders süss und kostengünstig.

Mehr Informationen zum Thema Online Marketing finden Sie hier: http://ranking-verbessern.ch/online-marketing/

Wie kann Ihnen dieses Video helfen?

Online-Marketing-Kurs-Video-1-Wie-kann-Ihnnen-das-Video-helfen

Wie kann Ihnen dieses Video helfen effektiv und günstig Online zu werben?

  • Wenn Sie in diesem Video mitarbeiten werden Sie Weniger Kosten für Traffic haben und damit mehr Netto Profit generieren.
  • Sie lernen nur potentielle Käufer anzusprechen und die Conversion Rate zu steigern.
  • Und Sie lernen wie wichtig es ist Ihren Kunden zuzuhören, auf deren Probleme einzugehen und Lösungen zu finden, anstatt sie mit Werbung zu überschütten.

Für dieses Video werde ich mit Ihnen ein Beispiel für unsere Marketing Automatisierungen aufzeigen, nehmen Sie sich ein Stück Papier und einen Stift zur Hand und arbeiten Sie mit mir Ihren perfekten Kunden aus.

Mein Produkt sind Marketing Automatisierungen, um die Kundenbindung zu stärken und dadurch auch die Verkäufe zu steigern. Bei jedem Produkt muss ich mir nicht nur genau überlegen für was es gedacht ist, sondern auch für wen es gedacht ist.

Hier klicken für den Fragebogen und das kostenlose Konzept

Wen möchte ich ansprechen?

Möchte ich Onlineshop Betreiber ansprechen die Kaffeebecher in die ganze Welt verkaufen? Verstehen Sie mich nicht falsch, ich habe nichts geben Online Shops in diesem Beispiel fallen Sie einfach nicht in meine Zielgruppe. Meine Zielgruppe sind auch keine Grosskonzerne wo ich ein halbes Jahr lang von Termin zu Termin renne um dann irgendwann bei einem Entscheidungsträger zu landen.

Meine Zielgruppe sind mittelständige Unternehmen die Hilfe brauchen neue Kunden im Internet zu akquirieren. Um selber weiter wachsen zu können.

Online-Marketing-Kurs-Video-1-Service-fuer-mittelstaendige-unternehmen

Also fange ich an mir einen Geschäftsführer eines solchen Unternehmens vorzustellen.

Dazu gebe ich meinem perfekten Kunden als erstes einen Namen:
Paul ist männlich und 43 Jahre alt.

  • Ich möchte mir mein Bild von Paul aber noch weiter definieren deshalb gehe ich noch tiefer und stelle mir vor wie Paul aussieht.
  • Paul trägt auf der Arbeit einen Anzug. In der Freizeit kleidet er sich modisch lässig.
  • Er trägt keine Brille.
  • Paul ist sportlich und spielt leidenschaftlich gern Tennis.
  • In seiner Firma legt er viel Wert auf ein modernes, gepflegtes und ansprechendes Arbeitsumfeld. Es wird bei ihm z.B. nie passieren dass auf den Schreibtischen der Mitarbeiter überfüllte Aschenbecher und die Reste vom Mittagessen zu finden sind wenn ein Besucher in das Büro kommt.
  • Seine Firma läuft ganz gut, er hat ein gutes Einkommen und kann auch seinen Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen bieten, was ihm sehr wichtig ist.
  • Paul ist verheiratet und hat 2 Kinder, seine Frau denkt evtl über ein drittes Kind nach
  • Er schaut gerne Filme
  • Und hat auch einige Weiterbildungen und Motivationsseminare besucht.
  • Technisch ist Paul kein Profi, aber ihm gefallen die Möglichkeiten die ihm neue Techniken und Innovationen bieten.
  • Paul würde gerne mehr Zeit mit der Familie verbringen, derzeit läuft in seinem Büro viel händisch und er ist überall mit eingebunden was ihn manchmal bis spät Abends im Büro sitzen lässt.

Wer will kann noch weitere Merkmale ausarbeiten, für mein Beispiel ist das schon eine ganze Menge. Mit diesen Informationen kann ich mir Paul vor meinen geistigen Auge vorstellen und habe ein sehr klares Bild wer mein Kunde ist.

Online-Marketing-Kurs-Video-1-der-perfekte-kunde

Hier klicken für den Fragebogen und das kostenlose Konzept

Gemeinsamkeiten mit dem Kunden

Aber ich gehe noch einen Schritt weiter und definiere Gemeinsamkeiten die zwischen mir und Paul bestehen. Das ist sehr wichtig, weil ich sonst sehr schnell an meiner Zielgruppe vorbei rede, wenn diese eigentlich auf der Suche nach ganz anderen Lösungen ist. Dazu definiere ich ein paar Punkte für die wir beide sind und ein paar Punkte gegen die wir beide sind.

  • Gesundes Wachstum ist eine Gemeinsamkeit die wir haben. Paul weiss dass es keine “Reich über Nacht Lösungen” gibt es wenn es darum geht ein Business aufzubauen.
  • Genauso wie harte Arbeit. Im Business gibt’s keine Abkürzungen. Zumindest keine die mein Business langfristig wachsen und überleben lassen. Wer erfolgreich sein möchte muss die Ärmel hochkrempeln und anfangen. Genauso wie wir es hier gerade machen indem wir unsere Zielgruppe definieren.
  • Was wir auch gemeinsam haben ist ein Fable für den Startup Spirit. Es gibt immer wieder neue Lösungen und Techniken die man ausprobieren kann. Paul ist sicher kein Mensch der sich gegen Innovationen wehrt, nur weil er das was er macht schon immer so gemacht hat, wie sein Vater, sein Opa und sein Ur Opa.
  • Und Paul weiss dass es nichts umsonst gibt. Er wird sofort misstrauisch wenn ihm jemand erzählen will die Super Mega Innovation im Gepäck zu haben, die dann auch nichts kostet. Er weiss dass das meistens ein Zeichen für eine schlechte Planung oder ein schlechtes Produkt ist, dass ihm hinterher viel Geld an Support verschlingt.

Bei diesen Gemeinsamkeiten ist es auf jeden Fall wichtig nur Punkte zu notieren, die Sie persönlich unterstützen. Es hilft Ihnen und Ihrem potentiellen Kunden nichts wenn Sie versuchen mit Eigenschaften zu glänzen die Sie nicht haben. Ihr gegenüber wird Ihnen schnell auf die Schliche kommen, darauf können Sie sich verlassen. Ausserdem suchen Sie ja nach Menschen die mit Ihnen auf derselben Wellenlänge liegen. Nehmen Sie sich Zeit für die Gemeinsamkeiten, sie werden Ihnen eine wichtige Hilfe sein. Wenn Ihr Produkt z.B. ein “Ich werde schnell reich über Nacht” Produkt ist, dann suchen Sie auch nach Menschen die darauf ansprechen.

Um das Profil komplett zu bekommen müssen wir uns Gedanken machen, zu welchen Business unser Produkt passt. Die sog. demographischen Eigenschaften.

In welcher Branche ist Paul tätig?

Ich stelle mir Paul jetzt nicht als Maler vor, in der Branche gibt es andere Produkte, die sicher eher passen würden. In der Regel entscheiden die Kunden nicht aufgrund einer Marketingkampagne ob das Kinderzimmer gestrichen werden soll oder nicht.

Hier klicken und Erfolgreich starten Online zu werben

Automatisierte Marketing Kampagnen machen aber definitiv Sinn im Dienstleistungs- oder Consulting Bereich wo Kunden aufgrund von Problemen oder Wünschen akquiriert werden. Deshalb stelle ich mir Paul

  • in der Vermögensplanung
  • oder Nachlassplanung vor.
  • Auch ein Consultant würde passen
  • genauso wie ein Architekt oder
  • ein Coach
  • Aber auch Marketingagenturen sind perfekt für dieses Produkt

Somit weiss ich jetzt ganze genau wer Paul ist und in welchem Business er tätig ist. Und wenn Sie alle Schritte bisher mitgemacht haben, sollten Sie nun eine ziemlich klare Vorstellung von der Person haben, die sie mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung ansprechen möchten. Sie können hier so tief ins Detail gehen wie Sie möchten.

Probleme und Lösungen

Internet-Marketing-Training-Video-1-Hilfreich-sein

Hier klicken Rabatt sichern und erfolgreich im Internet werben

Im nächsten Schritt gilt es nun herauszufinden, wie Sie Ihre Zielgruppe dazu bringen, sich für Sie und Ihr Angebot zu interessieren. Es wird Sie sicher nicht überraschen, dass sich heutzutage nur noch wenige Menschen dazu hinreissen lassen Sie zu kontaktieren nur weil Sie sagen ich bin super und mein Angebot ist es auch. Denn auch für den perfekten Kunden gilt die Regel dass “Menschen es lieben zu kaufen, aber die hassen es etwas verkauft zu bekommen!”

Für diesen Abschnitt möchte ich Sie bitten ein zweites Blatt Papier zur Hand zu nehmen und dieses in 2 Spalten einzuteilen. Jetzt geht es darum herauszufinden, welche Probleme der Kunde hat, die ich ihm mit meinem Produkt lösen kann. Hier geht es nicht um Eigenschaften wie ein schönes Design oder es leuchtet bunt. Hier geht es um Probleme. Und wenn Ihnen keine Probleme einfallen die Ihre Zielgruppe haben könnte, schaffen Sie welche und lösen Sie sie. Nehmen Sie sich wieder Zeit für diesen Abschnitt, das ist eine Arbeit die Sie nur einmal machen müssen, aber dafür umso genauer.

Ich bleibe in meinem Beispiel Marketing Automatisierung. Ich selber weiss ja dass mein Produkt toll ist, nur Paul wird das herzlich egal sein wenn ich ihm keine Hilfe bei seinen Problemen bieten kann. Ich schreibe mir alle Probleme von Paul in die linke Spalte, die mir einfallen.

Probleme erkennen

  • Das erste Problem was Paul hat ist, er möchte mehr Newsletter Anmeldungen. Nach den ersten paar Versuchen hat er auch schnell gemerkt
  • wie teuer und ineffektiv Online Werbung sein kann. Ausserdem hat er schon ein paar
  • Mailings mit seinen bestehenden Kunden gemacht und keine bis wenig Reaktionen auf diese bekommen, was wirklich schade ist, denn so ein Mailing aufzusetzen ist eine zeitintensive Aufgabe. Daraus resultiert natürlich, dass er
  • über die Online Akquise sehr wenig verkauft.
  • Und Paul ist zwar technisch interessiert, aber weit davon entfernt ein IT Profi zu sein,
    deshalb ist er technisch auch schnell überfordert um eigene Kampagnen aufzubauen.

Wenn Sie sich Zeit nehmen, fallen Ihnen sicher noch viele weitere Probleme ein, die Ihre Zielgruppe hat und wo sie auf Lösungen wartet. Je mehr Probleme Ihnen einfallen, desto mehr Lösungen können Sie ausarbeiten und immer mehr Menschen potentielle Kunden erreichen.

Lösungen ausarbeiten

Wenn sie genügend Probleme gefunden haben wird es Zeit sich an die Lösungen zu machen. Dazu verwende ich die rechte Spalte wo ich meine Lösungen reinschreibe.

  • Beim ersten Punkt “möchte mehr Newsletter Anmeldungen”, was kann ich da machen? Nunja, ich kann seine Zielgruppe ausarbeiten und definieren, ähnlich wie wir es hier gerade machen. Ich kann ihm dabei helfen einen Lead Magnet aufzubauen und seine Zielgruppe sehr genau mit Facebook Werbung anzusprechen, was in Video 2 in diesem Video Kurs besprochen wird.
  • Der zweite Punkt, Online Werbung ist teuer und nicht effektiv kann ich auch wieder Facebook Werbung ins Feld führen. Meine Kosten für Werbung und Klicks werden billiger je genauer ich meine Zielgruppe ausgearbeitet habe. Ausserdem habe ich damit den Vorteil, nur die Leute anzusprechen bei denen einen höhere Chance besteht, dass diese sich für mich und mein Produkt interessieren. Ausserdem kann ich Retargeting einsetzen um User anzusprechen die mich zwar schon besucht, sich aber nicht bei mir angemeldet haben, was die Kosten weiter senkt.
  • Paul bekommt wenig bis gar keine Reaktionen auf seine Mailings. Hier kann ich ihm Lösungen anbieten das Verhalten seiner eMail Liste zu analysieren. Wieviele eMails wurden beim letzten Mailing geöffnet, wie viele Links wurden angeklickt? Ausserdem kann ich Kampagnen für seine bestehende Liste entwerfen um zu testen welche Themen seine Kunden ansprechen und interessieren. Und ich kann ihm zeigen wie er einen Lead Magnet erstellt um die Kundenbindung zu stärken.
  • Der vierte Punkt, zu wenig Verkäufe hängt natürlich mit den vorherigen Punkten zusammen. Hier kann ich ihm auch wieder helfen seinen Lead Magnet aufzubauen. Ich kann automatisierte Kampagnen entwerfen. Und ich kann Verhaltensdynamik nutzen, damit Paul seine Kunden mit verschiedenen Themen oder Lösungen erreichen kann.
  • Und beim 5 Punkt, technisch schnell überfordert kann ich ihm meinen Done for you Service anbieten wo er von mir technisch anspruchsvolle Kampagnen hingestellt bekommt und nur noch seinem Business anpassen muss. Ausserdem kann ich Paul Workshops anbieten und ihm ganz genau zeigen welche Möglichkeiten er hat und wie er einen Lead Magnet aufbaut.

Gehen Sie auch hier soweit wie Sie mögen ins Detail und listen Sie so viele Probleme wie nur möglich auf. Dieses Wissen wird Ihnen helfen einen eigenen Lead Magnet aufzubauen.

Zusammenfassung

Zusammengefasst wissen wir jetzt genau wer unser perfekter Kunde ist und wo ihm der Schuh drückt. Mit diesem Wissen können wir anfangen Ihre Position als kompetenter Ansprechpartner für die Probleme Ihres Kunden zu stärken und zu festigen.

Dieses Video war sehr sehr theoretisch aber ein wichtiger Schritt. Auf diesen Erkenntnissen hier baut letztendlich jede gute Online Marketing Kampagne auf. Mit diesem Wissen werden Sie schon jetzt eine Menge Geld mit Online Werbung sparen, wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen.

Hier klicken Rabatt sichern und erfolgreich im Internet werben

Internet-Marketing-Training-Video-1-Teaser-Video-2

Im nächsten Video zeigen wir wie Sie Ihre Zielgruppe ansprechen und ihr einen Grund geben sich bei Ihnen anzumelden. Dazu bauen wir gemeinsam einen Lead Magnet auf um die potentiellen Kunden auf uns aufmerksam zu machen und Ihnen schon vor einem möglichen Kauf eine grosse Hilfe zu sein. Dazu verwende ich eine Goodwill Kampagne, eine äusserst effektive Methode um als kompetenter und vor allem hilfreicher Ansprechpartner wahrgenommen zu werden.

Ausserdem zeigen wir auf, welches Medium für Ihre Kampagnen am besten geeignet ist.

By | 2017-03-17T16:54:26+00:00 März 17th, 2017|Online Marketing|0 Comments

Leave A Comment